Waldwoche 2017
16725
post-template-default,single,single-post,postid-16725,single-format-standard,bridge-core-2.4.8,ajax_fade,page_not_loaded,,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-23.3,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.0,vc_responsive,elementor-default
 

Waldwoche 2017

Waldwoche 2017

Am Mittwoch, den 18. Oktober machten sich zwei Drittel der Kinderhauskinder mit ihren Erzieherinnen/ Erzieher gemütlich durch den Nebel auf den Weg zur Waldwoche. Einzelne Kinder waren der Meinung wir gingen mitten in der Nacht. „Schau doch, da ist der Mond!“Zur Freude aller ging aber bald die Sonne auf und wir trafen das letzte Drittel am Waldesrand. Nach einer Begrüßungsrunde und einem kräftigen Vesper konnten die Kinder den Wald erobern. Großen Spaß hatten viele Kinder an einem Umweltspiel, bei dem Gegenstände, die nicht in den Wald gehören, gefunden werden mussten. Viele Kinder krempelten die Ärmel hoch um Salzteig zu kneten und als Monstergesichter an die Bäume zu kleben. Am Donnerstag machten die Sprachfüchse und interessierte Kinder einen Ausflug zum Dingelsdorfer Weiher und entdeckten am Waldesrand viele Pilze. Die anderen Kinder konnten auf Wunsch viele bunte Blätter auf Draht auffädeln. Am Freitag konnten Stöcke geschnitzt werden oder Märchen gelauscht werden. Nach dem Wochenende änderte sich das Wetter, aber blieb erfreulicherweise ziemlich trocken. Am Montag konnten am Weiher Styrophorboote gesägt werden und durften gleich ausprobiert werden. Andere Kinder sammelten verschiedenste schöne Zapfen. Am Dienstag wartete abschließend die beliebte Schatzsuche auf uns.